International Campaign for Tibet

Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft Richard Gere

Bundeskanzlerin Angela Merkel im Gespräch mit dem ICT-Vorsitzenden Richard Gere. Foto: Steins, Sandra/Bundesregierung

Bundeskanzlerin Merkel hat sich mit dem ICT-Vorsitzenden Richard Gere im Kanzleramt getroffen. Im Mittelpunkt des Gesprächs stand die aktuelle Lage in Tibet. Unsere Seite auf Facebook | Meldung der Bundesregierung

Zerstörung und Vertreibung in Larung Gar stoppen!

Petition: Larung Gar: Zerstörung und Vertreibung stoppen! Quelle: ICT

In der vergangenen Woche begannen die chinesischen Behörden mit der Zerstörung von Unterkünften und der Vertreibung von Bewohnern im bedeutenden buddhistischen Studienzentrum Larung Gar. Aus Sicht der International Campaign for Tibet (ICT) stellt das Vorgehen der chinesischen Behörden eine Verletzung des Rechts auf freie Religionsausübung dar, die Zerstörungen in Larung Gar müssen gestoppt. Jetzt Petition unterzeichnen!

Neues Religionsgesetz schränkt Freiheit weiter ein

Tibetischer Mönch mit chinesischen Polizisten in Lhasa, 2001. Foto: Ron Lussier/Lenscraft.com.

Chinas neues Religionsgesetz, das seit Kurzem als Entwurf vorliegt, wird nach Einschätzung der International Campaign for Tibet (ICT) die Religionsfreiheit weiter einschränken, mit gravierenden Folgen für tibetische Buddhisten und andere religiöse Gruppen. Mehr

Aktuelles

8. Februar
Termine ICT-Vorsitzender Richard Gere in Berlin:

- 9. Februar: Bundeskanzlerin Angela Merkel
- 9. Februar: Michael Brand, menschenrechtspolitischer Sprecher, CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
- 8. Februar: Claudia Roth, Bundestagsvizepräsidentin

20. Januar
Tibet: ICT fordert sofortige Freilassung von Tashi Wangchuk / Wegen Interview mit „New York Times“ droht lange Haftstrafe / ICT: „Anschlag auf Pressefreiheit“
mehr lesen

weitere Meldungen

Videos und Bildergalerien

Der ICT-Vorsitzende Richard Gere in einer bewegenden Rede über die schwierige Situation tibetischer Flüchtlinge.

ansehen

Petitionen und Aktionen

Herzlichen Dank für über 5.700 Unterschriften!

mehr erfahren

Flüchtlingskinder - Projekt

Mit unserer Arbeit helfen wir tibetischen Flüchtlingskindern vor Ort im Norden Indiens.

mehr über dieses Projekt

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Ihre Spende für den Schutz der Menschenrechte und das Selbstbestimmungsrecht des tibetischen Volkes.

Jetzt online spenden

Journalistenpreis "Schneelöwe"

Informationen über den ICT-Journalistenpreis "Schneelöwe" finden Sie in diesem Bereich.

mehr

Tibet-Shop: Jetzt bestellen

Kaufen Sie in unserem kleinen Tibet-Shop ein und unterstützen Sie somit unsere aktive Arbeit für Tibet.

zum Tibet-Shop

X