International Campaign for Tibet

Erneut schweres Erdbeben in Nepal

Vermutlich ebenfalls beschädigt: Stupa in Bodnath, Nepal. Foto: Alexander Shafir, Wikimedia.

Schwere Erdbeben forderten in Nepal Tausende Todesopfer. Besonders in den abgelegenen Bergregionen ist die Lage immer noch unübersichtlich. Über aktuelle Entwicklungen und Informationen berichten wir regelmäßig hier. Unklar ist auch die Lage in Tibet selbst, wo Journalisten und Hilfswerke keinen freien Zugang haben. Mehr dazu hier.

ICT fordert freien Zugang zum 11. Panchen Lama

Foto des 11. Panchen Lama, Gedhun Choekyi Nyima. Quelle: ICT.

Am 17. Mai 1995 wurde der damals sechsjährige Gedhun Choekyi Nyima von chinesischen Behörden entführt. Kurz zuvor hatte der Dalai Lama den jungen Tibeter als 11. Panchen Lama, als einen der höchsten buddhistischen Würdenträger, erkannt. Die International Campaign for Tibet fordert anlässlich des Jahrestags seines Verschwindenlassens von der chinesischen Regierung, endlich freien Zugang zum 11. Panchen Lama zu gewähren. Eine Unterschriftenliste zum Ausdrucken finden Sie hier.

ICT veröffentlicht Bericht über Folter in Tibet

Der neue ICT-Bericht zum Thema Folter und Misshandlung in Tibet. Foto: ICT.

Folter ist in Tibets Justiz- und Strafverfolgungssystem weit verbreitet. Dies belegt ein neuer Bericht der International Campaign for Tibet (ICT), der 29 Fälle tibetischer politischer Gefangener in chinesischer Haft zwischen 2008 und 2014 auswertet. Zum Bericht (Englisch)

Aktuelles

8. Mai
Tibet: Lage nach Erdbeben unübersichtlich / Ausmaß der Schäden nicht unabhängig einschätzbar / Problematisches Nachrichtenmonopol der chinesischen Staatsmedien
mehr lesen

weitere Meldungen
aktuelle ICT-Berichte

Videos und Bildergalerien

Der ICT-Vorsitzende Richard Gere in einer bewegenden Rede über die schwierige Situation tibetischer Flüchtlinge.

ansehen

Petitionen und Aktionen

Nehmen Sie jetzt an unseren Petitionen und Aktionen teil, um Tibet eine starke Stimme zu verleihen.

mehr erfahren

Flüchtlingskinder - Projekt

Mit unserer Arbeit helfen wir tibetischen Flüchtlingskindern vor Ort im Kinderdorf in Suja, Nordindien.

mehr über dieses Projekt

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Ihre Spende für den Schutz der Menschenrechte und das Selbstbestimmungsrecht des tibetischen Volkes.

Jetzt online spenden

Journalistenpreis "Schneelöwe"

Informationen über den ICT-Journalistenpreis "Schneelöwe" finden Sie in diesem Bereich.

mehr

Tibet-Shop: Jetzt bestellen

Kaufen Sie in unserem kleinen Tibet-Shop ein und unterstützen Sie somit unsere aktive Arbeit für Tibet.

zum Tibet-Shop

HELFEN SIE JETZT!

Netzwerk


Werde Teil der Community!

Tibet-Shop

Das perfekte Geschenk - Hörbuch des Dalai Lama
Jetzt bestellen!

Transparenz